Motivation und Arbeitszufriedenheit als Führungsaufgabe

Motivation und Arbeitszufriedenheit als Führungsaufgabe

Reformprozesse und Personalabbau haben Spuren hinterlassen. Fehltage wegen Stressbelastungen sind angestiegen, Führungsinstrumente wie das jährliche Mitarbeitergespräch oder die leistungsorientierte Vergütung nach §18 TVöD erzielen aus Sicht vieler Führungskräfte nicht die erhofften Wirkungen. Im Seminar werden an exemplarischen Fallbeispielen zielgerichtete und lösungsorientierte Ansätze im Umgang mit Unzufriedenheit und Motivationsverlust aufgezeigt, sowie Möglichkeiten verbesserter Motivationsbedingungen im unmittelbaren Arbeitsumfeld erarbeitet.
  • Motivation und Arbeitszufriedenheit in der öffentlichen Verwaltung
  • Problemhintergründe von Unzufriedenheit und Motivationsverlust
  • Die Rolle der Führungskraft: Möglichkeiten und Grenzen
  • Motivierungspotentiale im unmittelbaren Arbeitsumfeld
  • Lösungsorientierte Bearbeitung exemplarischer Fallbeispiele: innere Kündigung; Resignation; Widerstand gegen Veränderungen; u. a.
Sie erhalten
  • eine Teilnahmebescheinigung und
  • seminarbegleitende Materialien.
Seminarleitung Unsere Trainer/-innen bringen jahrelange Erfahrungen in diesem Fortbildungsbereich mit. Im Seminar werden Referate, beispielhafte Demonstrationen, Erfahrungsaustausch, Gruppen- und Einzelarbeit für eine gute Lernatmosphäre und für Abwechslung sorgen. Preis pro Teilnehmer/-in: 199,-€ Unsere Seminare sind von der Mehrwertsteuer befreit. Im Preis enthalten ist die Verpflegung während der Kaffeepausen mit je einem kleinen Imbiss. Mit Ihrer verbindlichen Anmeldung akzeptieren Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Veranstaltungsdauer: 9:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Weitere Schulungs Termine

Rechnungs Adresse abweichend?
Ich stimme der Datenschutzerklärung zu und habe sie gelesen.