Mitarbeiterführung bei verhaltensauffälligen Mitarbeitern/-innen und psychischen Beeinträchtigungen

Mitarbeiterführung bei verhaltensauffälligen Mitarbeitern/-innen und psychischen Beeinträchtigungen

Fehlzeiten wegen psychischer Störungen und Beeinträchtigungen sind unverändert hoch.  Führungskräfte sind oft unsicher im Umgang mit betroffenen Mitarbeitern/-innen. Bei Verhaltensauffälligkeiten muss im Sinne der Fürsorge aktiv gehandelt werden - dazu sind keine therapeutischen Kompetenzen erforderlich. Im Seminar vermitteln wir ein Grundverständnis zu psychischen Störungen und Verhaltensauffälligkeiten. Im Mittelpunkt steht mitarbeiterorientiertes Führungshandeln, das die Arbeitsziele nicht aus dem Blick verliert. Im zweiten Teil geht es um eine zielgerichtete und fürsorgeorientierte Gesprächsführung, anhand schwieriger und praxisrelevanter Fälle. Tag 1 – Problemverständnis und Führungshandeln
  • Verhaltensauffälligkeiten und „Frühwarnsysteme“
  • Psyche und Störungen: Überblick und Grundverständnis
  • Psychische Beeinträchtigungen in der Arbeitswelt: Rolle der Führungskraft
  • Zielgerichtetes, fürsorgeorientiertes Handeln – keine „therapeutische“ Haltung
  • stufenweises Vorgehen und Zusammenspiel der Verantwortungsträger
  • Bearbeitung von (schwierigen) Fallbeispielen
Tag 2 – Gesprächsführung und Fallbearbeitung Am zweiten Seminartag reflektieren Sie Ihre Kommunikationskompetenzen und trainieren Ihre Gesprächsfertigkeiten anhand konkreter Fälle. Die Seminarleitung hat prototypische Fälle vorbereitet, die Teilnehmer/-innen können eigene Fälle einbringen und bearbeiten. Alle Teilnehmenden verpflichten sich zur Verschwiegenheit bezüglich der bearbeiteten Fälle!
  • Kommunikation als Herzstück der Führungsarbeit mit verhaltensauffälligen Mitarbeitern/-innen
  • Strukturierte Gesprächsvorbereitung
  • Übungen mit ausgewählten Gesprächstechniken
  • Erarbeiten von Handlungsalternativen zu eingebrachten oder exemplarischen Fällen
  • Besonderheiten der Kommunikation bei psychischen Beeinträchtigungen
  • Verhaltenserprobung ausgewählter Gesprächssituationen
Sie erhalten
  • eine Teilnahmebescheinigung und
  • seminarbegleitende Materialien als PDF-Datei.
Seminarleitung Unsere Trainer/-innen bringen jahrelange Erfahrungen in diesem Fortbildungsbereich mit. Im Seminar werden Impulsvorträge, Erfahrungsaustausch, Gruppen- und Einzelarbeit für eine gute Lernatmosphäre und für Abwechslung sorgen. Preis pro Teilnehmer/-in: 390,-€ für beide Seminartage Unsere Seminare sind von der Mehrwertsteuer befreit. Im Preis enthalten ist die Verpflegung während der Kaffeepausen mit je einem kleinen Imbiss. Preis pro Teilnehmer/-in: 205,-€ für einen der Seminartage Auf Anfrage kann einer der Seminartage einzeln gebucht werden. Die Teilnehmer/-innen für beide Tage werden bei der Vergabe der Seminarplätze jedoch priorisiert. Im Preis enthalten ist die Verpflegung während der Kaffeepausen mit je einem kleinen Imbiss. Mit Ihrer verbindlichen Anmeldung akzeptieren Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Veranstaltungsdauer Tag 1: 9:00 Uhr bis 16:30 Uhr Tag 2: 8:30 Uhr bis 16:00 Uhr

Weitere Schulungs Termine

  • 25.03.2019
    Nürnberg
    Anmelden
  • 26.03.2019
    Nürnberg
    Anmelden
  • 27.03.2019
    München
    Anmelden
  • 28.03.2019
    München
    Anmelden
  • 02.04.2019
    Hannover
    Anmelden
  • 03.04.2019
    Hannover
    Anmelden
  • 29.04.2019
    Hamburg
    Anmelden
  • 30.04.2019
    Hamburg
    Anmelden
  • 13.05.2019
    Leipzig
    Anmelden
  • 14.05.2019
    Leipzig
    Anmelden
  • 15.05.2019
    Potsdam
    Anmelden
  • 16.05.2019
    Potsdam
    Anmelden
  • 01.07.2019
    Köln
    Anmelden
  • 02.07.2019
    Köln
    Anmelden
  • 03.07.2019
    Dortmund
    Anmelden
  • 04.07.2019
    Dortmund
    Anmelden
Rechnungs Adresse abweichend?
Ich stimme der Datenschutzerklärung zu und habe sie gelesen.